Sportgemeinschaft GW Hagenberg e.V.
Next Events
25.08. 13:00 - 14:45
2.Herren - 1. SC Göttingen 05 III

Horizontale Trennlinie 25.08. 15:00 - 16:45
TSC Dorste - 1.Herren

Horizontale Trennlinie 27.08. 18:30 - 20:00
Erweiterte Vorstandssitzung 5/19

Horizontale Trennlinie 28.08. 17:00 - 19:00
Ältestenratssitzung 3/2019

Horizontale Trennlinie 29.08. 18:00 - 19:00
SCW Göttingen II - JFV West E1

Horizontale Trennlinie 30.08. 18:30 - 20:00
JSG Hardegsen - JFV West C-Juniorinnen

Horizontale Trennlinie 01.09. 15:00 - 16:45
TSV Waake-Bösinghausen - 2.Herren

Horizontale Trennlinie 01.09. 15:00 - 16:45
1.Herren - TSV Landolfshausen/​Seulingen II

Horizontale Trennlinie 06.09. 18:30 - 20:15
SC Rosdorfl - 1.Herren

Horizontale Trennlinie 07.09. 15:00 - 20:00
Weststadtfest

Horizontale Trennlinie 07.09. 19:30 - 08.09. 04:00
60. Königsball

Horizontale Trennlinie 03.10. 16:00 - 20:00
Vereinsmeisterschaften Kegler

Horizontale Trennlinie 15.11. 17:00 - 20:00
Weihnachtsessen Kegler

Horizontale Trennlinie 27.11. 17:00 - 19:00
Ältestenratssitzung 4/2019

Horizontale Trennlinie 14.12. 19:00 - 15.12. 04:00
Weihnachtsfeier Fußballabteilung

Horizontale Trennlinie 27.12. 17:00 - 22:00
Knobeln der Kegler

Horizontale Trennlinie
Ihre Position:  Allgemein  — Newsarchiv  — Newsletter I/2011  — Newsletter 05/2011

Zur Erinnerung: Abteilungsversammlung der Turner am Samstag

... hier noch einmal der Aufruf an alle Mitglieder der Turnabteilung doch bitte zahlreich am Samstag um 10 Uhr zur Abteilungsversammlung zu erscheinen.

Es steht die Wahl des gesamten Abteilungsvorstandes an!

Wir brauchen Eure Ideen, Eure Unterstützung, aber auch  kritische Anmerkungen zum Übungsbetrieb und den Veranstaltungen der Turner.

Ich freue mich auf Euch :-)

Petra Bethmann
(kommiss. Abteilungsleiterin)

Gesund und selbstbewußt durch Ehrenamt?

Ehrenamt – gut für die Gesundheit und das Ego

Eine aktuelle US-Studie bestätigt abermals: Sozial isolierte Menschen haben ein höheres Risiko, an Infektionskrankheiten oder Krebs zu erkranken. Das spiegelt sich sogar in den Genen bzw. in den Gen-Aktivitäten wider. Eine ehrenamtliche Tätigkeit kann aus der Isolation helfen.

Bei kontaktarmen Menschen scheinen über zweihundert Gene anders zu reagieren als bei geselligen Zeitgenossen, berichten die Forscher, die in ihrer Studie das Blut von 14 als sehr einsam kategorisierten Versuchsteilnehmern analysiert haben. Bei den Teilnehmern mit wenig Sozialkontakten lasen sie Gene, die Entzündungen auslösen können, häufiger ab. Gene, die Viren abwehren sollen, waren dagegen weniger aktiv. Damit konnten sie die Ergebnisse vorangegangener Studien bestätigen. Noch unklar ist, inwiefern der Zusammenhang definiert werden kann - ob Einsamkeit die Gesundheit negativ beeinflusst oder ein bestimmtes Muster an Gen-Aktivitäten zu sozialer Isolierung führt.

Ein bewährter Weg, um Kontakte zu knüpfen, ist ehrenamtliche Arbeit. Sich für eine Sache einzusetzen und anderen zu helfen, macht außerdem Spaß und stärkt das Selbstbewusstsein. Es kann sogar ein regelrechtes Hochgefühl auslösen, bei dem der Körper entspannt und Glückshormone ausschüttet. Dieses sogenannte "Helper’s High" äußere sich als zunehmende Wärme im Körper, stellte der US-Gesundheitsexperte Allan Luks in Untersuchungen fest. Manche Menschen verspürten sogar mehr Energie und Kraft.

Voraussetzung für ein Helper’s High seien aber drei Dinge, hat Luks beobachtet:

  1. Das Engagement muss regelmäßig sein.
  2. Es muss einen persönlichen Kontakt zwischen Helfer und Hilfsbedürftigem geben.
  3. Es muss sich um Fremde handeln.

Letzteres sei wichtig, weil bekannte Menschen Hilfe erwarteten, sagt Luks. Das schränke die eigene Kontrolle ein. Die aber sei wichtig, um entspannen zu können.

Quelle: Nach Informationen von www.wissenschaft.de und der Zeitschrift Psychologie Heute, September 2007

Also liebe Leute - Grün-Weiß wartet bereits auf Euer Engagement! Sprecht uns an oder lest den Newsletter. Dort werden wir zur Hilfe aufrufen.

Fußball: 1.Herren beim Greitweg-Cup

Erstmals nimmt unsere "Erste" am Vorbereitungsturnier von Sparta, dem Greitweg-Cup, teil. Sicherlich für unser Team noch etwas früh, da sie erst vor kurzem mit dem Training auf dem Feld wieder begonnen hat und die höherklassigen Gegner schon länger dort üben. Trotzdem ein interessanter Test für das Taubert-Team. Hier die Spiele unserer Mannschaft:

Dienstag, 08.02.  18.00 Uhr gegen TSV Holtensen

Donnerstag, 10.02.   19.30 Uhr gegen RSV Göttingen 05

Samstag, 12.02.   16.30 Uhr gegen SC Hainberg

Für die vielen Hallenfans einmal die Gelgenheit ihre Mannschaft in der frischen Luft zu unterstützen. Spielort ist natürlich immer der Kunstrasenplatz am Greitweg.

Fußball: F-1 veranstaltet eigenes Turnier

Unsere in dieser Hallensaison bisher erfolgreichste Jugendmannschaft richtet ihr mit starken Gegnern beetztes Turner am Sonntag, 06.02.2011 ab 14.00 Uhr in der Halle des FKG aus. Wer unsere jüngsten Talente beobachten will, ist herzlich willkommen.

Tischtennis: Wieder Remis?

Nach Punktteilung riecht es bei den Begegnungen unserer Herrenteams am Wochenende. Die vergangenen Spiele endeten 6:6 und auch die Hinspiele gegen die kommenden Gegner endeten mit diesem Resultat. Die 1.Herren spielt am Freitag, 04.02 ab 20.00 Uhr im Gymnstikraum der Hagenbergschule gegen Bovender SV V., die 2.Herren reist am Samstag, 05.20. nach Scheden und trifft dort um 16.00 Uhr auf den Tabellennachbarn.

Die Damen können durch Training ihre Form noch bis zum 15.02. verbessern.

Schützen suchen Nachwuchs

Der neue Abteilungsleiter Frank Fischbach möchte gern weitere Jugendliche an den Schießsport heranführen. Wer mindestens 12 Jahre alt ist und gerne einmal mit dem Luftgewehr üben möchte kommt einfach Donnerstags ab 17.30 Uhr ins Schützenhaus.