Sportgemeinschaft GW Hagenberg e.V.
Ihre Position:  Allgemein  — Newsarchiv  — Newsletter I/2012  — Newsletter 21/2012

Klaus-Jürgen Müller ist Deutscher Meister

Hier alle Infos und Fotos vom Grün-Weißen-Erfolgskegler. Die gesamte Sportgemeinschaft gratuliert zu diesem für unseren Verein einzigartigen Erfogl!

Bei den DM in Braunschweig auf Drei-Bahnen startet Klaus mit 304 Holz auf Bohle. Damit belegte er vorerst den 3.Platz. Auf Schere belegte er mit 294 Holz den 2.Platz und schob sich in der Gesamtwertung auch auf diesen. Vor der abschließenden Clasicbahn hatte Klaus 8 Holz Rückstand auf den bis dahin führenden D.Knörenschild aus Herford. Mit einer starken 244 Runde nahm er seinem Konkurrenten 15 Holz ab und gewann die Gesamtwertung deutlich. Auf allen Bahnen kegelte unser Spitzenkegler gleichmäßig stark und auf hohem Niveau. Am Ende konnte er verdient den Pokal des Deutschen Meisters entgegen nehmen.

Hier die Ergebnisliste...

So berichtete das GT:

DM-Titel für Müller

Göttingen (gil). Kegler Klaus-Jürgen Müller hat in Braunschweig bei den Deutschen Dreibahnen-Meisterschaften der Herren B seine Erwartungen weit übertroffen. Er sicherte sich gegen die Favoriten aus Herford, Bielefeld und Braunschweig den Titel, ließ sich durch Rückstände nicht aus der Ruhe bringen. Im direkten Vergleich mit dem auf der Nebenbahn spielenden Knörenschild, der in der Bundesliga auf Bohle und Schere spielt, verlor Müller nur wenige Holz. Entscheiden mussten die Classic-Bahnen. Vor dem letzten Durchgang lag Müller nur ein Holz zurück, kegelte die letzten zehn Wurf mit 68 Holz und brachte den Gegner damit klar ins Hintertreffen. Mit 842 Holz und dem dann doch deutlichen Vorsprung von sieben Holz vor Knörenschild (Herford/835) und Bornemann (Helmstedt/825) wurde Müller damit erstmals Deutscher Meister.

Siegerehrung mit dem neuen Deutschen Meister

Fußball: "Erste" spielt um Punkte und im Pokal

Wieder zwei Spiele für die Geilhaupt-Schützlinge am Pfingstwochenende. Zuerst fährt man am Samstag nach Seulingen. Dort reicht gegen den gastgebenden TSV ein Punkt um den 5.Platz in der Kreisliga zu sichern. Anstoßzeit ist 16.00 Uhr.

Das Spiel in Seulingen bietet aber auch eine gute Gelegenheit, um sich intensiv auf das Spiel am Montag vorzubereiten. Dann empfängt man um 15.00 Uhr auf dem Hagenberg Kreisligaspitzenreiter SV Seeburg zum Pokalhalbfinale. Die Neuauflage des letztjährigen Endspiels verspricht wieder viel Spannung. In jeder der letzten 5 Begegnungen standen sich zwei gleichwertige Gegner gegenüber. Wer diesmal die Nase vorn hat ist von der Tagesform abhängig. Aber vielleicht gibt es auch wieder ein Elfmeterschießen....

Endgültig den Klassenerhalt sichern kann sich unsere 2.Mannschaft. Am Samstag fährt man nach Imbsen und will dort beim Gastgeber FC Niemetal zumindest einen Punkt erobern. Dieser fehlt noch, um das Saisonziel vorzeitig zu sichern. Aber Vorsicht: der Gastgeber ist auf den vorletzten Platz abgerutscht und wird alles versuchen den drohenden Gang in die 2.Kreisklasse abzuwenden.

Line-Dance bei Grün-Weiß

Himmelfahrt hatten die Line-Dancer ihren ersten Auftritt und seit Montag trainieren sie auf dem Hagenberg. Wer mehr wissen möche: hier ist der Link auf die Homepage der "Mountain-Stars"

SSB-Newsletter Mai 2012

Hier der neuste Newsletter von Stadtsportbund. Übrigens auch mit einem Bericht über die Grün-Weiße-Sportkarte.

Frohe Pfingsten

wünscht die Newsletter-Redaktion allen Mitgliedern und Freunden unserer Sportgemeinschaft!